Eismaschinen Guide

Ihr Lieben, so lange habt ihr mich schon nach einem Artikel zu Eismaschinen gefragt und hier ist er:

Ich habe jahrelang eine gebrauchte Unold POLAR verwendet, vor kurzem ist der Motor durchgebrannt, den konnte ich für 16 € ersetzen, dennoch habe ich mir diese hier bestellt:

Die Unold CORTINA. Ich habe sie selbst bezahlt, da ich euch unten eine Link bereitstelle, habe ich jedoch Produktplatzierung hinein geschrieben!

Zum Geburtstag hab es dann letztendlich die Unold PROFI

Einige generelle Infos aber vorab:

• Man unterscheidet zwischen Eismaschinen mit – und ohne Kompressor.

Ohne Kompressor:

Vorteile:

+ sind sie um einiges günstiger

+ sie nehmen weniger Raum ein bei der Lagerung wenn nicht in Benutzung

Nachteile:

– man muss den Kühlbehälter 24 Stunden einfrieren, was wertvollen Platz im Eisfach wegnimmt.

– Man kann lediglich eine Sorte Eis pro Tag produzieren.

Mit Kompressor:

Vorteile:

+ man kann jederzeit mit dem Eis machen beginnen, ohne vorher einen Behälter 24 Stunden lang einfrieren zu müssen, da der Motor nicht nur eine Drehbewegung macht, sondern auch selbstständig kühlt.

+ mehrere Sorten können hintereinander weg produziert werden

Nachteile:

– Um einiges teurer

– Größer

– lauter

Empfehlungen

Ich habe bisher folgende drei Kompressor Eismaschinen getestet und besessen:

Kompressor Eismaschinen Empfehlungen

  • UNOLD POLAR (gutes Kompressor Einsteigermodell)

LINK: https://amzn.to/2OLFRvi

  • UNOLD CORTINA (mittlerer Bereich für Haushaltsspeiseeismaschinen):

LINK: https://amzn.to/2N3Qk56

  • UNOLD PROFI (eher im höheren Bereich für Haushaltsspeiseeismaschinen)

LINK: https://amzn.to/2OLa3qs

Alle drei kann ich empfehlen.

Weitere Eismaschinen, die ich selbst

noch in Betracht ziehen würde findet ihr hier:

https://amzn.to/2LgRRTC

https://amzn.to/2w4JlCb

Eismaschinen Empfehlungen ohne

Kompressor:

https://amzn.to/2LgXqkW

https://amzn.to/2Pw5OQQ

https://amzn.to/2LcV6LL

Noch mehr Tips:

Auf was solltet ihr noch achten beim

Kauf?

  • Volumen: manche Eismaschinen für den Hausgebrauch kommen mit 1, 2 oder 2,5l Eisvolumen (Achtung, dies

bezieht sich nicht auf die Masse der Eisbasis die eingefüllt wird sondern das fertige Endprodukt mit Luftaufschlag)

  • Der Luftaufschlag variiert je nach Modell und Rezeptur. Hier kann leider nichts anderes gesagt werden als: (aus)probieren geht über studieren.
  • Reinigung: sind die Teile sehr verzweigt und so nur kompliziert zu reinigen?
  • Bedienung
  • Zeitintervalle – manche Maschinen lassen sich minutengenau einstellen, andere in 10- oder 5 Minuten Schritten.

Und was die Rezepte angeht: viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog und Youtube Kanal 😉 XX

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s