Protein Chocolate Chip Cookie Dough – essbarer Keksteig – Clean mit Cheat Toppings & vegan

Keksteig konnte ich schon als Kind nicht widerstehen. So geht es sicherlich auch den meisten unter euch. Genauso wie der ganze Hype um Cornflakes und all den Süsskram aus der Kindheit / Teeniezeit ist auch roh essbarer „Cookie Dough“ (wörtlich übersetzt Keksteig) gerade in aller Munde.

Wirklich gesund ist der ganze Spaß natürlich nicht. Deshalb habe ich mich umgeschaut, wie das ganze – mal von den Toppings abgesehen – einigermaßen fitnessfreundlich und clean zu realisieren ist.


So habe ich diesen wahnsinmig leckeren Cookie Dough vor einigen Wochen aus verschiedenen amerikanischen Rezepten nach meinen Wünschen zusammengebastelt. Und was soll ich sagen? Seitdem gibt es den bei mir fast jeden Tag!(-:

Hier zeige ich euch, wie ich ihn mache:

Chocolate Chip Cookie Dough – essbarer Keksteig:

Zutaten:

  • 30g Protein (hier könnt ihr auch den Geschmack beeinflussen)
  • 20g kokosmehl (ihr könnt es mit Haferflocken oder ähnlichem Mehl ersetzen)
  • 15g Hafer – oder Schmelzflocken
  • 300-350g Weiße Bohnen abgetropft (ich habe die von Rewe ;)…) (optional 50-100g durch Light Frischkäse ersetzen der will)
  • 30g Erythrit
  • Milch(-Alternative) 25 ml
  • Spritzer Süßstoff, Prise Salz 

Optional: Vanille Sirup light zB von Monin 20ml oder Back Aroma

Für die Mix-ins könnt ihr kreativ sein (Oreos, Smarties, Schokoriegel, Reeses… oder pur) – was eure Malros erlauben und ihr wollt.

Die klassische Variante:

  • 10-15g Schokoladentröpfchen Zartbitter von Ruf (oder klein gehackte Vegane Schoki)

Cinnamon Variante:

  • 15g Hershey’s Chips Salted Caramel
  • 10g Cinnamon Star Crunch Cereal (oder klein gebröselte Cini Minis)

-> Makros für alles: 498kcal | 48g Protein | 45g Kohlenhydrate | 8g Fett 

…für die Variante mit 10g zartbitter Schokoladentröpfchen und 300g Bohnen 

Zubereitung:

  1. Ihr beginnt damit, alle Zutaten bis auf die Mix-in’s in ein Gefäß zum mixen mit flachem Boden zu geben und püriert die Keksteigmasse so lange bis sie keine Stückchen mehr hat. Ihr könnt auch zuerst alle nassen Zutaten cremig pürieren und dann die trockenen Zutaten hinzugeben und noch einmal rühren. Für manche Zauberstäbe könnte die Keksteigmasse zu zäh sein um sie stückchenfrei zu pürieren.
  2. Nun rührt ihr die Mix-in’s ein und füllt alles in eine Schüssel – fertig 🙂
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s