Gelingsichere fluffige Schoko LowCarb Muffins wie vom Bäcker

Endlich teile ich mein lang erprobtes Low Carb Schoko Muffin Rezept, welches ich im Moment fast jeden Tag backe. Man kann es super variieren (zB mit etwas Amaretto, verschiedenen Beeren, ohne Kakao, stattdessen mit Zimt und Apfel und so weeeiter(=…)

wichtig ist: die Trennung von nassen und trockenen Zutaten! – erschreckt nicht, dass es so viel aussieht. Das liegt an den verschiedenen Mehlen, wenn man sie nicht mit normalem Vollkornmehl (also Low Carb) macht, gehen sie viel besser auf und werden fluffig je mehr verschiedene Mehle man nimmt ich empfehle mindestens 3 verschiedene Low Carb Mehle zu verwenden. Meine Variante, wie ich sie am besten finde unten. Ich könnte mir vorstellen, dass sie mit entöltem Erdnussmehl auch super genial schmecken. Statt dem Kakao z.B.

IMG_6609.JPG

Nasse Zutaten:

  • 1 Ei (L,60g) – reicht es nicht aus, könnt ihr die übrigen 5g noch mit Chiasamen o.Ä. ersetzen(=
  • 130g Magerquark
  • 65g Zucchini gerieben
  • 25g Marmelade zuckerfrei oder Fruchtmark (Apfel etc.)
  • 10ml Flüssiger Süssstoff
  • 10ml Zitronensaft (damit das Natron wirken kann)
  • 60ml Sprudel

trockene Zutaten:

  • 15g Leinmehl
  • 20g Whey
  • 20g Kakao Dunkel, zum backen
  • 20g Sojamehl
  • 30g Süsslupinenmehl
  • 4g Backpulver + 2g Natron
  • 80g Erythrit
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Nasse Zutaten und trockene getrennt in Schüsseln geben, beide einzeln gut verrühren, dann die Trockenen Zutaten löffelweise einrühren, sodass keine Klumpen entstehen.
  2. in SILIKONFÖRMCHEN (wichtig!) füllen (ergeben ca 10-11 Stück)
  3. bei 180 Grad Umluft ca 15-20 Minuten backen. Erst probieren wenn sie abgekühlt sind (dann bleiben sie groß und fluffig)

IMG_6610.JPG

IMG_5667.JPGIMG_5542.JPG

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s