Proteinpudding LowCarb <3

MY YOUTUBE ❤

INSTAGRAM

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich.

Hier kommt ein sehr einfaches Rezept für einen quasi kohlenhydratfreien und sehr sättigenden Proteinpudding, der sich bei mir mittlerweile sehr bewährt hat, weshalb ich ihn fast jeden Tag, vor allem nach dem Training, esse. (:


Ihr braucht:

  • 1 TL Konjakmehl
  • 1,5 g Agar Agar
  • 300ml Sojamilch, Mandelmilch oder normale fettarme Milch
  • 2-300 ml Wasser
  • 40 g Proteinpulver mit dem Geschmack Eurer Wahl
  • Süßungsmittel, evtl Aroma (Monin light, Zimt, Vanille oder FlavDrops)

Zubereitung:

  1. In die Abgemessene Flüssigkeit das Agar Agar einrühren
  2. aufkochen
  3. kurz köcheln lassen (1-2 Min.)
  4. Proteinpulver einrühren ( in 2-3 Schritten, damit es nicht klumpt
  5. süßen
  6. Konjakmehl mit dem Schneebesen einrühren
  7. abkühlen lassen

-> Ich esse den Pudding am liebsten abgekühlt, meist eine Nacht gestanden und dann bei 800 Watt 5 Minuten in der Mikrowelle erhitzt, sodass er richtig heiss ist. Das Agar Agar verliert durch das Erhitzen wieder relativ an seiner Festigkeit, daher habe ich, um einen cremigen, warmen Pudding genießen zu können, das Konjakmehl hinzugefügt.

Wer den Pudding gerne kalt isst, bzw warm als Suppe, braucht das Konjakmehl nicht.

Lecker auch mit 50 g körnigem Frischkäse, roten Früchten oder Walden Farms Schoko Soße hineingerührt (=

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s