Low Carb, High Protein Quarkkeulchen

Low carb Quarkkeulchen – ca. 16 Stück

IMG_0154– heute mal mit Kalorienangaben für die, die es ganz genau nehmen, der Rest ignoriert das einfach (-:

Zutaten:

  • 280 g russischer körniger Frischkäse (творог) – max 2% Fett – 280 kcal

oder:

  • 200g Magerquark – 142 kcal
  • 200g deutschen körnigen Frischkäse (von Netto, der leichte)  – 100 kcal
  • 3 Eiweiss (120g) – 56 kcal
  • 20 g Proteinpulver – 76 kcal
  • 10g Weizenkleie – 26 cal
  • flüssigen Süßstoff – 0 kcal
  • ca. 1/2 TL Konjakmehl – 0 kcal

Gesamt-kcal Grundrezept: russische Variante: 540 kcal

deutsche Variante: 400 kcal

meine Lieblingsvariante: mit Zimt, Blaubeeren, Zitronenzeste, Kakao

Extra-Zutaten:

  • Citrus- / Orangenzeste Dr. Oetker – 13 kcal // Lakritzpulver – (5g) 17 kcal // Zimt // Blaubeeren (50g) – 20 kcal // Vanilleschote // Kakaopulver (2 TL) – 40 kcal // Banane (100g) – 90 kcal // MyProtein Aroma

! Wer Backpulver oder Natron benutzt, wird merken, dass sie am Ende groß und platt statt kompakt bleiben, ist Geschmacksache, mir schmeckt beides (= !

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten bis auf das Konjakmehl in eine ausreichend große Schüssel geben, verrühren
  2. Das Konjakmehl auf die Masse streuen und verrühren sodass es keine Klumpen bildet
  3. den Ofen auf 160-170 °C vorheizen (Umluft etwas kühler als Ober/und Unterhitze)
  4. Ca. 16 Häufchen auf 2 Blechen verteilen. Darunter antihaft Backpapier auslegen.
  5. Die Häufchen sollte relativ fest sein und bei Zimmertemperatur nicht verkaufen, tun sie das, werden die „Syrniki“ einfach etwas flacher, pancake-artiger.
  6. Die Ränder mit einem Löffel rund machen.
  7. 25-30 Minuten ausbacken. Ich backe sie mit Umluft.
  8. Herausnehmen und das Backpapier von´m Backblech ziehen.
  9. Mit einem flachen Pannenwender die fertigen Syrniki auf einen Teller geben. Ich esse sie gerne abgekühlt mit meiner Schoko-Protein-Seidentofucreme oder mit einer Joghurt-Marmeladen /Frischkäse-Marmeladen-Mischung. Warm kann man sie aber auch essen.IMG_0991IMG_9633
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s